Suche
Close this search box.

Dies ist ein Service von

Scrimber CSC ist der Name der Holzplatten die aus diesem Forschungsprojekt hervorgehen und zu Baustoffen wie Brettsperrholz verarbeitet werden sollen. Hintergrund dieses Vorhabens, ist der hohe Holzverbrauch im Bausektor. Die meisten Holzbaustoffe werden aus neuem, hochwertigen Holz hergestellt, wobei nicht alle Rohstoffe verwertet werden. Bei dem Verfahren zur Herstellung der Scrimber CSC Platten soll die Rohstoffverwertung von Holz noch weiter gesteigert werden. Dabei kann die Holzausbeute durch den Einsatz einer innovativen Zerspanungsmethode bis zu 100 % betragen. Zusätzlich können für die Herstellung minderwertige Holzsortimente und Altholz verwendet werden. Für die Herstellung wird das Holz zuerst zwischen mehreren Walzenpaaren durchgeführt, so dass das Holz in einzelne Spreißel zerkleinert wird, die Holzfasern bleiben dabei intakt. Im nächsten Schritt werden die Spreißel mit Klebstoff angereichert, damit die Spreißel im nächsten Schritt zu den Scrimber Platten gepresst werden können. Aus diesen Platten sollen im nachhinein Baustoffe wie z. B. Brettschichtholz hergestellt werden.

Institution

Berner Fachhochschule, Departement Architektur, Holz und Bau
Scrimber CSC AG

Quelle

Berner Fachhochschule

Kontakt

Prof. Dr. Heiko Thömen
Tel: +41 32 344 03 31
Mail: heiko.thoemen@bfh.ch

Projektzeitraum

01.01.2022 bis 31.12.2024