Suche
Close this search box.

Dies ist ein Service von

Das Unternehmen STRAMEN.TEC hat Trockenbausysteme aus Strohwänden entwickelt. Um die massiven Strohwände herzustellen, wird Stroh bei 200 °C unter hohem Druck zu Wandplatten gepresst. So entstehen Wandelemente, die zehnmal stärker sind als von der deutschen Norm verlangt. Die Wände gibt es nicht nur als einfache Trockenbauelemente, sondern auch in Ausführungen für den Brandschutz und Schalldämmung oder beides kombiniert. Die Wandelemente aus Stroh stehen den bekannten Trockenbausystemen in nichts nach. Sie haben den Vorteil, dass sie nach dem Rückbau rückstandslos verwertet werden können. Das Stroh kann entweder thermisch verwertet werden oder wieder in den Produktionsprozess einfließen.

Einsatzbereiche

Trockenbau, Wände, Decken